Zur Detailseite von AKF Fenster/H&F GmbH

 

 

 

PRÄVENTIONSTIPPS

 


SO VERMEIDEN SIE EINBRÜCHE
Mit ganz konkreten Maßnahmen können Mieter und Hausbe-sitzer den Einbrechern ihr Handwerk wesentlich erschweren.


CHECKLISTE: EINBRUCHRISIKO REDUZIEREN

•    Türen immer abschließen. Schlüssel nie in Außenverste-cken deponieren.
•    In geprüfte und zertifizierte Sicherungstechnik investieren, wie Fenster und Türen.
•    Außenbereiche bei Dunkelheit beleuchten
(Bewegungsmelder).
•    Anwesenheit signalisieren: Rollläden tagsüber hochziehen und nachts schließen.
•    Geprüfte und zertifizierte Alarmanlagen bieten zusätzli-che Sicherheit.

 

•    Briefkasten von Nachbarn leeren lassen.
•    Tageszeitung für die Urlaubszeit abbestellen.
•    Licht über eine Zeitschaltuhr steuern.
•    Alle Fenster und Türen abschließen.
•    Keine Ersatzschlüssel im Außenbereich verstecken
•    Keine Kletterhilfen, wie Leitern oder Gartenstühle stehen lassen
•    Wertsachen wie Schmuck, Wertpapiere oder Bargeld in einem Safe aufbewahren.
•    Keine öffentliche Ankündigung des Urlaubs auf Social-Media-Kanälen.
•    Keine „Wir sind zwei Wochen verreist“-Nachricht auf dem Anrufbeantworter.

 

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN:

 

•    Einbruch-Report des GDV
•    VdS Schadenverhütung GmbH
•    Kampagne für aktiven Einbruchschutz
•    Polizeiliche Kriminalprävention
•    Polizeiinitiative Netzwerk „Zuhause sichern“
•    Finanzielle Förderung für Einbruchschutz (KfW)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AKF Fenster/ H&F GmbH

Anrufen

E-Mail

Anfahrt